Difference between revisions of "Mesh Workbench/de"

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
Line 14: Line 14:
 
Viele 3D-Anwendungen, z.B.: [http://de.wikipedia.org/wiki/SketchUp_%28Software%29 Sketchup], [http://de.wikipedia.org/wiki/Blender_%28Software%29 blender], [http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_%28Software%29|Maya] oder [http://de.wikipedia.org/wiki/3D-Studio_MAX 3d studio max], verwenden Netze als wichtigsten Typ von 3D-Objekten. Da Netze sehr einfache Objekte sind, die nur aus Knoten (Punkten), Kanten und (dreieckigen) Flächen bestehen, sind sie sehr einfach zu erstellen, zu modifizieren, zu unterteilen und zu dehnen und können leicht von einer Anwendung zur anderen ohne Verlust übertragen werden. Außerdem können 3D-Anwendungen in der Regel sehr große Mengen davon ohne Probleme verwalten, da sie sehr einfache Daten enthalten. Aus diesen Gründen sind Netze oft das 3D-Objekt der Wahl, insbesondere bei Anwendungen im Umgang mit Filmen, Animationen und Image-Erstellung.
 
Viele 3D-Anwendungen, z.B.: [http://de.wikipedia.org/wiki/SketchUp_%28Software%29 Sketchup], [http://de.wikipedia.org/wiki/Blender_%28Software%29 blender], [http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_%28Software%29|Maya] oder [http://de.wikipedia.org/wiki/3D-Studio_MAX 3d studio max], verwenden Netze als wichtigsten Typ von 3D-Objekten. Da Netze sehr einfache Objekte sind, die nur aus Knoten (Punkten), Kanten und (dreieckigen) Flächen bestehen, sind sie sehr einfach zu erstellen, zu modifizieren, zu unterteilen und zu dehnen und können leicht von einer Anwendung zur anderen ohne Verlust übertragen werden. Außerdem können 3D-Anwendungen in der Regel sehr große Mengen davon ohne Probleme verwalten, da sie sehr einfache Daten enthalten. Aus diesen Gründen sind Netze oft das 3D-Objekt der Wahl, insbesondere bei Anwendungen im Umgang mit Filmen, Animationen und Image-Erstellung.
  
<div class="mw-translate-fuzzy">
+
Allerdings im Bereich der technischen Netze gibt es jedoch eine große Einschränkung: Sie bestehen nur aus Oberflächen und haben keine Masseinformation, so dass sie sich nicht wie Festkörper verhalten. Das bedeutet, dass alle auf Festkörpern basierenden Vorgänge, wie Addition oder Subtraktion, auf Netzen schwierig durchzuführen sind. Der Mesh Arbeitsbereich ist nützlich, um 3D Daten im Mesh Format zu importieren, zu analysieren, Fehler zu erkennen und schließlich in einen Festkörper umzuwandeln, zur Verwendung mit dem [[Part Workbench/de|Arbeitsbereich Part]].
Im Bereich der Technik, gibt es für Netze jedoch eine große Einschränkung: Sie bestehen nur als reine Oberflächen, enthalten keinerlei Masse-Information, so dass sie sich nicht als Festkörper verhalten. Dies bedeutet, dass alle Festkörper-Operationen wie Addition oder Subtraktion, immer etwas schwierig auf Netze anzuwenden sind. Der Arbeitsbereich Mesh ist nützlich für den Import von 3D-Dateien im Mesh-Format, sie zu analysieren, Fehler zu erkennen und schließlich sie in Festkörper zu konvertieren, um sie im [[Part Workbench/de|Arbeitsbereich Part]] zu nutzen.
 
</div>
 
  
 
{{TOCright}}
 
{{TOCright}}

Revision as of 20:08, 2 December 2019

Other languages:
български • ‎čeština • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎magyar • ‎Bahasa Indonesia • ‎italiano • ‎日本語 • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎русский • ‎svenska • ‎Türkçe • ‎українська • ‎中文 • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(台灣)‎

Workbench Mesh.svg

Einleitung

Der Arbeitsbereich Mesh kümmert sich um Dreiecksnetze. Netze sind eine spezielle Art von 3D Objekten, die aus dreieckigen Flächen bestehen, die durch ihre Ecken und Kanten verbunden sind.

Viele 3D-Anwendungen, z.B.: Sketchup, blender, [1] oder 3d studio max, verwenden Netze als wichtigsten Typ von 3D-Objekten. Da Netze sehr einfache Objekte sind, die nur aus Knoten (Punkten), Kanten und (dreieckigen) Flächen bestehen, sind sie sehr einfach zu erstellen, zu modifizieren, zu unterteilen und zu dehnen und können leicht von einer Anwendung zur anderen ohne Verlust übertragen werden. Außerdem können 3D-Anwendungen in der Regel sehr große Mengen davon ohne Probleme verwalten, da sie sehr einfache Daten enthalten. Aus diesen Gründen sind Netze oft das 3D-Objekt der Wahl, insbesondere bei Anwendungen im Umgang mit Filmen, Animationen und Image-Erstellung.

Allerdings im Bereich der technischen Netze gibt es jedoch eine große Einschränkung: Sie bestehen nur aus Oberflächen und haben keine Masseinformation, so dass sie sich nicht wie Festkörper verhalten. Das bedeutet, dass alle auf Festkörpern basierenden Vorgänge, wie Addition oder Subtraktion, auf Netzen schwierig durchzuführen sind. Der Mesh Arbeitsbereich ist nützlich, um 3D Daten im Mesh Format zu importieren, zu analysieren, Fehler zu erkennen und schließlich in einen Festkörper umzuwandeln, zur Verwendung mit dem Arbeitsbereich Part.

Mesh example.jpg

Werkzeuge

Das Mesh-Modul verfügt derzeit über eine sehr einfache Oberfläche, alle seine Funktionen sind im Netze Menü-Eintrag gruppiert. Die wichtigsten Operationen, die Sie derzeit mit Netzen machen kann:

Allgemeine Werkzeuge


  • Mesh RegularSolid.svg Regelgeometrie... Erzeuge Netzprimitive wie Quader, Zylinder, Konusse oder Sphären:
    • Mesh Cube.svg Erzeuge einen Quader
    • Mesh Cylinder.svg Erzeuge einen Zylinder
    • Mesh Cone.svg Erzeuge einen Konus
    • Mesh Sphere.svg Erzeuge eine Sphäre
    • Mesh Ellipsoid.svg Erzeuge ein Ellipsoid
    • Mesh Torus.svg Erzeuge einen Torus
  • Führe Bool´sche Operationen mit Netzen aus

Cutting

Weitere Netz-Werkzeuge sind im OpenSCAD-Arbeitsbereich verfügbar.

Netze können ebenfalls durch Mesh Scripting verarbeitet werden.

Verweise