PartDesign Tutorial

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page PartDesign tutorial and the translation is 59% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎русский

Base ExampleCommandModel.png Tutorial

Thema
Skizzieren
Niveau
Anfänger
Zeit zum Abschluss
15 Minuten
Autor
Drei
FreeCAD version
0.16 oder neuer
Beispieldatei(en)


Einleitung

Dieses Tutorial soll den Leser in die Grundlagen des Arbeitsbereichs PartDesign einführen. Es wird gezeigt, wie 3D-Objekte erstellt werden, die auf Skizzen basieren, Subtraktions-Operationen durchgeführt und wie bestimmte Merkmale in einer Anordnung (pattern) repliziert werden.

Sketcher tutorial result.png

Voraussetzungen

  • FreeCAD Version 0.16 oder neuer
  • Das Leser hat das Sketcher Tutorial bereits absolviert

Vorgehensweise

Erstellen von 3D-Geometrie

Der Zweck des Arbeitsbereichs PartDesign ist es, dreidimensionale Objekte zu erstellen. Zu diesem Zweck ist der Arbeitsbereich mit Werkzeugen ausgestattet, mit denen 2D-Skizzen in 3D-Objekte konvertiert werden können.

Es gibt zwei grundlegende Funktionen, um dies zu erreichen: Block PartDesign Pad.png und Rotation PartDesign Revolution.png. Daneben gibt es noch deren negative Pendants (Tasche PartDesign Pocket.png und Nut PartDesign Groove.png). Zusammen stellen diese vier Funktionen die wichtigsten Werkzeuge dieses Arbeitsbereichs dar.

  1. Wechseln Sie in den Arbeitsbereich PartDesign.
  2. Wählen Sie die im Sketcher Tutorial erstellte Skizze aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Block PartDesign Pad.png.
  4. Geben Sie als Länge 5 mm ein.
  5. Klicken Sie auf OK.

Eine andere Möglichkeit zum Erzeugen von 3D-Geometrie ist das Werkzeug Rotation PartDesign Revolution.png.

PartDesign revolution exercise.png

  1. Erstellen Sie eine Skizze basierend auf dem oben gezeigten Bild.
  2. Klicken Sie auf Rotation PartDesign Revolution.png.
  3. Setzen Sie die "Achse" auf "Horizontale Skizzenachse"
  4. Geben Sie beim Winkel 360° ein.

Subtraktions-Merkmale

Wir beginnen mit einer Skizze der Form, die wir subtrahieren wollen.

  1. Wählen Sie die Oberfläche der "Rotation"
  2. Wählen Sie Sketcher NewSketch.png Skizze erstellen
  3. Wählen Sie Sketcher External.png Externe Geometrie
  4. Nähern Sie sich der Kante des Blocks (pad). Ein Kreisbogen sollte hervorgehoben werden
  5. Wählen Sie den Kreisbogen. Ein Kreisbogen in einer anderen Farbe sollte in der Skizze erscheinen
  6. Erstellen Sie ein Sechseck mit dem gleichen Mittelpunkt wie der Kreisbogen und setzen Sie den Radius des Referenzkreises auf 5 mm
Externe Geometrie

Wenn ein dreidimensionales Element erzeugt wurde, ist es möglich, in einer Skizze Bezug darauf zu nehmen.

  1. Wählen Sie Sketcher External.png Externe Geometrie.
  2. Nähern Sie sich dem Element, auf das Sie Bezug nehmen möchten, z.B. die Kante eines Blocks (pad).
  3. Klicken Sie darauf
  4. Neue Elemente in einer anderen Farbe sollten in der Skizze an der Stelle erscheinen, auf die Sie Bezug nehmen möchten.


PartDesign pocket exercise.png

Später werden wir fortfahren, ein Taschen-Merkmal anzulegen.

  1. Wählen Sie die Skizze
  2. Wählen Sie PartDesign Pocket.png Tasche
  3. Setzen Sie den Abstand auf Zur Letzten

Pattern Features

Recall the extruded profile that was created at the start of the tutorial.

  1. Select the top face of the object
  2. Create a new Sketch
  3. Create reference geometry linked to the top arm of the figure
  4. Create a circle constrained to the center of the reference arc
  5. Set its radius to 3 mm
  6. Pocket the sketch through all the workpiece

Instead of creating a circle for each hole in the sketch, we will introduce the concept of Pattern Features. These tools operate by replicating a feature in the workpiece that has already been created and that we wish to reproduce in a linear or circular arrangement. We will use a combination of Linear and Polar pattern features simulatneously to obtain the final workpiece.

  1. Select the Pockt feature that we just created in the Tree View
  2. Select PartDesign MultiTransform.png MultiTransform

In the Combo View we are now asked to introduce the Transformations that we desire. Notice that in the MultiTransform parameters menu we see that FreeCAD has identified the Pocket as the Original feature and a second box requests us to Right click it to introduce the pattern features.

  1. Right click the box
  2. Select Add Linear Pattern
  3. Set the Direction to Vertical Sketch Axis
  4. Set length to 10 mm
  5. Leave occurrences at 2
  6. Click OK
  7. Right click the box again to add a Polar Pattern. Notice that the 3D view has now added the linear pattern.
  8. Set occurrences to 5
  9. Click OK twice

After completing this task you should have the following result.

PartDesign multitransform exercise.png

If not, re-edit the MultiTransform operation by double clicking on it in the Tree View. Check both pattern features to detect necessary modifications, such as the Axis and if the Direction needs to be reversed.

We are now finished with the basic workflow for the PartDesign Workbench.