PartDesign Ausformung

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page PartDesign AdditiveLoft and the translation is 86% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎Türkçe

PartDesign AdditiveLoft.png PartDesign zu addierender Loft

Menüeintrag
Part Design → zu addierender Loft
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
None
In der Version eingeführt
0.17
Siehe auch
PartDesign Austragung


Beschreibung

zu addierender Loft generiert einen massiven Körper (Volumenkörper), der von zwei skizzierten Konturen (Schnittfiguren) begrenzt und wahlweise von weiteren dazwischen liegenden skizzierten Konturen umschlossen wird.

verfügbar in Version 0.17

PartDesign AddLoft example.png

links: begrenzende Konturen (A) und (C) und dazwischen liegende Kontur (B); rechts der generierte massive Körper (Volumenkörper)

Anwendung

  1. Auf Schaltfläche PartDesign AdditiveLoft.png Zu addierender Loft klicken.
  2. Eine Skizze , die als erste Kontur verwendet werden soll, mit Dialog Element auswählen und mit OK bestätigen.
  3. Diese Skizze kann bereits ausgewählt werden, bevor die Schaltfläche "Zu addierender Loft" betätigt wird.
  4. Im Abschnitt Loft-Parameter, auf Schaltfläche Schnitt hinzufügen klicken.
  5. Die nächste Skizze (in 3D-Ansicht) auswählen. Bei Bedarf Schritt in der Reihenfolge wiederholen, in der weitere Skizzen verwendet werden sollen.
  6. Vor abschließendem OK-Klicken allenfalls noch Optionen anpassen.

Optionen

  • Bei Einstellung Regelfläche ist die Oberfläche des generierten Körpers zwischen den Endkonturen eine aus Geraden zusammen gesetzte Fläche (Regelfläche [1]) Dies wirkt sich jedoch nicht auf Lofts mit nur zwei Konturen aus. Wenn dies nicht ausgewählt wird, sind die Übergänge gleitend.
  • Bei Einstellung Geschlossen wird der generierte von der letzten Kontur weiter bis zur ersten fortgesetzt(kompletter Umlauf).
  • Mittels SchaltflächSchnitt entfernen kann eine Skizze durch Auswahl (in der 3D-Ansicht) entfernt werden.

Eigenschaften

  • Daten-EigenschaftLabel: Ein Name für die Operation, kann bei Bedarf geändert werden.
  • Daten-EigenschaftSections: listed die verwendeten Konturen auf.
  • Daten-EigenschaftRuled: siehe Optionen.
  • Daten-EigenschaftGeschlossen: siehe Optionen.
  • Daten-EigenschaftMidplane:
  • Daten-EigenschaftReversed:
  • Daten-EigenschaftRefine: "true" oder "false". Setzen dieser Option entfernt von Formelementen zurückgebliebene Kanten. Mehr Details finden sich unter Part RefineShape.

Limitierungen

  • Skizzen müssen eine geschlossene Kontur bilden.
  • Es ist nicht möglich die Form in einem Vertex enden zu lassen.
  • Eine Kontur kann nicht auf derselben Ebene liegen, wie die unmittelbar vorausgehende Kontur.
  • Um eine bessere Kontrolle über die gebildete Form zu haben, wird empfohlen in allen Konturen die gleiche Zahl von Segmenten zu verwenden. Für einen Übergang von einem Rechteck zu einem Kreis, sollte der Kreis aus vier verbundenen Kreisbögen bestehen.

Bekannte Probleme

  • Einige Fehlersituationen lassen das Teil schwarz werden

Links