Handbuch: Erstellen von 2D Zeichnungen

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manual:Generating 2D drawings and the translation is 38% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎русский
Dieses Tutorial verwendet die neuesten Funktionen der Entwicklungsversion 0.19 von FreeCAD.

Wenn dein Modell nicht direkt von einer Maschine gedruckt oder gefräst werden kann, z.B. wenn es zu groß ist (ein Gebäude) oder wenn es nach der Fertigstellung der Teile manuell zusammengebaut werden muss, musst du normalerweise einer anderen Person erklären, wie man das macht. In technischen Bereichen (Ingenieurwesen, Architektur usw.) geschieht dies in der Regel mit Zeichnungen. Die Zeichnungen werden der Person, die für die Montage des Endprodukts verantwortlich ist, ausgehändigt und erklären, wie man das macht.

Typische Beispiele sind Ikea Anleitungen, Architekturzeichnungen und Blaupausen. Diese Zeichnungen enthalten in der Regel nicht nur die Zeichnung selbst, sondern auch viele Anmerkungen, wie Text, Maße, Zahlen und Symbole, die anderen Menschen helfen, zu verstehen, was und wie getan werden muss.

In FreeCAD ist der Arbeitsbereich, die für die Erstellung solcher Zeichnungen zuständig ist, der TechDraw Arbeitsbereich.

Der TechDraw Arbeitsbereich ermöglicht es dir, Blätter zu erstellen, die leer sein können oder eine vorgefertigte Vorlage verwenden, um bereits eine Reihe von Elementen auf dem Blatt zu haben, wie z.B. Rahmen und einen Titel. Auf diesen Blättern kannst du dann Ansichten der 3D Objekte, die du zuvor modelliert hast, platzieren und konfigurieren, wie diese Ansichten auf dem Blatt erscheinen sollen. Du kannst auch alle Arten von Anmerkungen auf dem Blatt platzieren, z. B. Bemaßungen, Texte und andere in technischen Zeichnungen häufig verwendete Symbole.

Sobald die Zeichnungsblätter vollständig sind, können sie gedruckt oder als SVG, PDF oder DXF Dateien exportiert werden.

In der folgenden Übung werden wir sehen, wie eine einfache Zeichnung eines Stuhlmodells aus der FreeCAD-Bibliothek (Furniture -> Chairs -> IkeaChair) erstellt wird. Die FreeCAD-Bibliothek kann einfach zu Deiner FreeCAD-Installation hinzugefügt werden (siehe das FreeCAD installieren-Kapitel dieses Handbuchs), oder Du kannst einfach das Modell auf der Library-Webseite oder über den direkten Link am Ende dieses Kapitels herunterladen.

Exercise drawing 01.jpg

  • Lade die IkeaChair-Datei aus der Bibliothek. Du kannst wählen zwischen der .FCstd-Version, die die komplette Modellierungshistorie enthält, oder die .step-Version, die nur ein Objekt ohne die Historie enthält. Da wir nicht weiter modellieren wollen, ist es das Beste, die .step-Version zu wählen, da sie einfacher zu manipulieren ist.

Parts library.jpg

  • Wechsel' zum Drawing-Arbeitsbereich
  • Drücke den kleinen Pfeil neben dem Zeichnung -> Drawing Landscape A3.png Neue Zeichnung einfügen-Button
  • Wähle die A4 Hochformat (ISO 7200)-Vorlage. Ein neuer Reiter öffnet sich im Deinem FreeCAD-Fenster und zeigt die neue Seite
  • Wähle das Stuhlmodell in der Baumansicht (oder dem Modell-Reiter)
  • Drücke den Drawing View.png Ansicht in Zeichnung einfügen-Button
  • Ein Ansicht-Objekt wird auf unserer Seite angelegt. Gib der Ansicht die folgenden Eigenschaften:
    • X: 100
    • Y: 150
    • Scale: 0.1
    • Rotation: 270
  • Wir haben jetzt eine hübsche Draufsicht (das ist die Standardprojektion) auf unseren Stuhl:

Exercise drawing 02.jpg

  • Lass uns diese Operation zweimal wiederholen, um zwei weitere Ansichten zu erstellen. Wir werden die X- und Y-Werte setzen, die die Position der Ansicht auf der Seite angibt, um sie getrennt von der Draufsicht anzuzeigen, und ihre Richtung, um verschiedene Ansichtsausrichtungen zu erstellen. Gib jeder neuen Ansicht die folgenden Eigenschaften:
    • View001 (Frontansicht): X: 100, Y: 130, Scale: 0.1, Rotation: 90, Direction: (-1,0,0)
    • View002 (Seitenansicht): X: 180, Y: 130, Scale: 0.1, Rotation: 90, Direction: (0,-1,0)
  • Danach erhalten wir die folgende Seite:

Exercise drawing 03.jpg

  • Wir können die Erscheinung unserer Ansicht optimieren, wenn wir wollen, z.B. die Line width-Eigenschaft auf 0,5 anheben.
  • We can tweak the aspect of our views if we want, for example we can change their Line Width property (under the View tab in the Combo View) to 0.5.

Wir werden nun Bemaßungen und Hinweise auf unserer Zeichnung platzieren. Es gibt zwei Arten, Bemaßungen zu einem Modell hinzuzufügen: Eine ist, die Bemaßungen mit dem Draft Dimension.png Dimension-Werkzeug des Draft-Arbeitsbereich im 3D-Modell zu platzieren und dann mit dem Drawing DraftView.png Draft View-Werkzeug (das mit einer Bemaßung oder einer Gruppe, die Bemaßungen enthält, benutzt werden kann) eine Ansicht dieser Bemaßungen auf unsererem Blatt zu platzieren, oder wir können mit dem Drawing Dimensioning-Arbeitsbereich, der aus den FreeCAD-Addons installierbar ist, Dinge direkt auf dem Zeichenblatt tun. Wir werden hier die letztere Methode benutzen.

Exercise drawing 04.jpg


  • Das Linear-Dimension-Werkzeug, wie die meisten anderen Drawing-Dimensioning-Werkzeuge, wird nicht beendet, wenn Du die Eingabe abgeschlossen hast, so dass Du weitere Bemaßungen platzieren kannst. Wenn Du fertig bist, klicke einfach den Schließen-Button im Aufgaben-Bereich.
  • Wiederhole die Operation, bis Du alle gewünschten Maße eingetragen hast. Nimm Dir etwas Zeit, um die verschiedenen Optionen im Linear-Dimension-Aufgabenbereich anzusehen. Durch Deaktivieren der auto place text-Option bist Du in der Lage, den Bemaßungstext irgendwo anders zu platzieren, wie im folgenden Bild gezeigt:
  • Wir werden nun mit Hilfe des Welding/Groove symbols-Werkzeugs zwei Hinweise platzieren und wählen den Standard (kein Groove-Symbol). Zeichne die beiden Linien wie im obigen Bild.
  • Nun platziere zwei Texte mit dem Add text-Werkzeug und ändere ihre text-Eigenschaft auf einen Inhalt Deiner Wahl.
  • Unsere Zeichnung ist jetzt fertig, nun bleibt nur noch, den Titelblock des Blatts auszufüllen. Mit den meisten der Standard-FreeCAD-Vorlagen kann das einfach erledigt werden, indem die Editable Texts-Eigenschaft der Seite geändert wird.

Unsere Seite kann nun ins SVG-Format exportiert werden für eine weitere Verarbeitung in grafischen Anwendungen wie Inkscape oder ins DXF-Format über den Menüpunkt Datei -> Export. Der Drawing Dimensioning-Arbeitsbereich bietet neben seinem eigenen DXF-Export-Werkzeug auch die Möglichkeit zum Hinzufügen von Annotationen. Das DXF-Format kann in fast allen existierenden 2D-CAD-Anwendungen importiert werden. Zeichnungsseiten können auch direkt gedruckt oder nach PDF exportiert werden.

Downloads

Lies mehr

Watch turorials