Drawing tutorial

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Drawing tutorial and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎русский

Base ExampleCommandModel.png Tutorial

Thema
Blaupausen
Niveau
Anfänger
Zeit zum Abschluss
15 Minuten
Autor
Drei
FreeCAD version
0.16 oder neuer
Beispieldatei(en)


Einleitung

Dieses Tutorial soll den Leser in den Arbeitsbereich Drawing und andere Elemente zum Erstellen von Blaupausen einführen.

Drawing tutorial result.png

Voraussetzungen

  • FreeCAD Version 0.16 oder neuer
  • Grundlagenwissen über die Arbeitsbereiche Part und PartDesign
  • Das Draft tutorial wurde bereits abgeschlossen

Prozedur

Vorbereitungen

Um den Zeitaufwand für dieses Tutorial zu reduzieren, ist es zwingend erforderlich ähnliche Elemente im Modellbaum zu gruppieren, um eine Operation auf mehrere Elemente gleichzeitig anwenden zu können.

Gruppieren von Elementen

  1. Im Modellbaum einen Rechtsklick auf den Dokumentnamen (Standard: Unbenannt) ausführen.
  2. Im dann sichtbaren Menü auf Gruppe erstellen klicken und die Gruppe bei Bedarf umbenennen (mit Doppelklick auf die Gruppe).
  3. Die passenden Elemente im Modellbaum auswählen und bei gedrückter Maustaste in die Gruppe ziehen.

Erstellen Sie folgende Gruppen:

  • Draft_objects
  • Draft_dimensions
  • Draft_annotations_text

Schablonen zeichnen

Schablonen sind die Grundlage für das Erstellen von Zeichnungen, wobei entweder die mitgelieferten Schablonen oder selbst erstellte verwendet werden können.

Wählen Sie im Arbeitsbereich Drawing das Untermenü neben der Schaltfläche A3 landscape Drawing Landscape A3.png und klicken Sie auf A4 Landschaft (Alternativ über das Menü Zeichnung > Neue Zeichnung einfügen > A4 Landschaft).

Im Modellbaum ist nun ein neuer Ordner namens Page zu sehen. Darin werden alle zur Zeichnung gehörenden Elemente vom Programm gespeichert.

Projektionen

Projektionen sind definiert als visuelle Repräsentation eines 3D-Objektes auf einer bestimmten Ebene. Es stellt die verschiedenen Eigenschaften des Objektes aus Sicht dieser Ebene dar.

Orthografische Projektionen

Diese Art der Projektion wird in den Ingenieurwissenschaften genutzt, um bestimmte Eigenschaften des Objektes, z.B. Maße oder Winkel, vor der Herstellung festzulegen und darzustellen. Dabei gibt es zwei übliche Standards: Dritter Winkel und Erster Winkel Projektionen.

In diesem Tutorial werden diese beiden Standardprojektionen jedoch nicht verwendet, weil das Beispielobjekt nur in der XY-Ebene sinnvoll dargestellt werden kann.

  1. Wählen Sie das Objekt, das in die Zeichnung projeziert werden soll.
  2. Klicken Sie auf Orthografische Ansichten einfügen Drawing Orthoviews.png
  3. Wählen Sie die gewünschten Eigenschaften der Projektion und der Ansicht aus

In den Tabs Allgemein und Axonometrisch können der Ort, die Skalierung und der Abstand der Darstellungen für jede Ansicht festgelegt werden.

Andere Projektionen

Es ist auch möglich, eigene Ansichten des Objekts zu erstellen

  1. Wählen Sie das zu projezierende Objekt aus
  2. Klicken Sie auf Ansicht in Zeichnung einfügen Drawing View.png, sodass ein neues Objekt namens View im Modellbaum erscheint.
  3. Nach einem Klick auf das neue Objekt kann im Tab Daten die Blickrichtung durch Ändern der Koordinaten X, Y und Z unter Direction geändert werden. Standardmäßig ist hier (0,0,1) eingetragen.

Im gleich Tab lassen sich auch der Ort (location), die Skalierung (scale) und der Drehwinkel (rotation) der Ansicht ändern.

Entwurfsprojektionen

Objekte die mittels des Arbeitsbereichs Draft erstellt wurden, sollten idealerweise mit dem dort verfügbaren Werkzeug Zeichnung Draft PutOnSheet.png dargestellt werden. Auf diesem Wege lassen sich Maße, Anmerkungen, Shapestrings und andere Elemente des Arbeitsbereichs Draft einfügen.

  1. Wechseln Sie in den Arbeitsbereich Draft
  2. Wählen Sie die Gruppe von Objekten oder das Objekt, das dargestellt werden soll. In diesem Falls ist das Draft_dimensions.
  3. Klicken Sie auf Zeichnung Draft PutOnSheet.png
  4. Ändern Sie die X- und Y-Koordinate in (140, 100)
  5. Ändern Sie die Skalierung in 0.5

Wiederholen Sie die letzten Schritte für jede Gruppe.

Exportieren der Zeichnungen

FreeCAD unterstützt den Export als SVG und PDF Dateien, basierend auf den eigenen Zeichnungen

SVG
  1. Klick auf Drawing Save.png Save sheet
  2. Legen Sie den Pfad und den Namen der zu exportierenden Datei fest
PDF
  1. In dem Menü Datei den Punkt Exportiere PDF ... auswählen
  2. Legen Sie den Pfad und den Namen der zu exportierenden Datei fest

Wir sind nun fertig mit dem prinzipiellen Workflow für das Drawing Module.

Empfohlene Literatur