DXF

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page DXF and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎русский

Hintergrundgeschichte

DXF ist ein proprietäres CAD-Datenformat für zweidimensionale Zeichnungen, das von AutoCAD stammt, aber von den meisten Zeichen- und Plot-Paketen verstanden wird, weil kein alternativen offenen Standard während der Zeit gab, in der AutoCAD marktbeherrschend war.

Die Geschichte von DXF ist fast die gleiche wie die des DOC-Dateiformats bei Microsoft Word: es gab viele inkompatible Versionen während der Entwicklung des Products und alle anderen Textverarbeitungsprogramme mussten diese Dateien bis zu einem gewissen Grad lesen und schreiben können, um zu überleben. Oftmals sind diese Implementationen unvollständig, veraltet und fehlerhaft.

Das gleiche trifft auf DXF zu. Es gibt gewisse Schlüsselversionen von DXF wie R12 (ab 1992) oder R14 (ab 1997 mit Splines). Später DXF-Versionen hatten 3D-Elemente, diese werden aber selten verwendet oder implementiert. Wie DXF zum Datenaustausch zwischen zwei Programmen verwendet wird, hängt hauptsächlich von den Einschränkungen und Fehler der verwendeten Lese-/Import- und Schreib-/Export-Modulen ab. Es ist nicht überraschend, dass es selten komplette Dokumentationen der Programmeinschränkungen und -fehler gibt, was eine Hauptursache der Frustration darstellt.

Wenn Du DXF-Dateien bearbeitest und erwartest, dass sie fast die gleichen bleiben, wenn Du sie speicherst, dann empfehlen wir die Nutzung von LibreCAD oder QCad, weil die internen Datenstrukturen dieser Programme kompatibel zu den Objekten in der DXF-Datei sind.

In FreeCAD müssen die DXF-Leseroutinen die Geometrie (z.B. eine Spline-Form) der DXF-Datei interpretieren, um sie in das interne Format des Arbeitsbereichs umzuwandeln.

Methoden zum Importieren von DXF in FreeCAD

Wenn Du die Einstellungen häufig überprüfen willst, empfehlen wir, in Bearbeiten → Einstellungen → Import-Export → DXF das Kästchen "[ ] Diesen Dialog beim importieren und exportieren anzeigen" zu aktivieren.

Mehr Informationen gibt es auf den Seiten Draft DXF und FreeCAD und DXF Import.

Wenn Du die importierte Geometrie nutzen willst, um 3D-Formen im PartDesign-Arbeitsbereich zu erstellen, dann versuche Skizze überprüfen, nachdem Du DXF in eine Skizze importiert hast.

C++ DXF-Tmporter

Diese Implementation ist schnell, überspringt aber Merkmale, die nicht erkannt werden, wie etwa DXF-Splines. Es kann außerdem nur Geometrien als einzelne Einträge im Modellbaum in den Draft-Arbeitsbereich importieren. Diese können die Farben aus der Datei importieren, wenn diese Option aktiviert ist. Weitere Informationen gibt es im (engl.) Forumseintrag.

Python DXF-Importer

Dieser Importer muss vor der Verwendung heruntergeladen und installiert werden. Siehe Dxf Importer-Installation oder benutze die Option "[ ] FreeCAD das automatische Herunterladen und Aktualisieren der DXF-Bibliotheken erlauben" (in Bearbeiten → Einstellungen → Import/Export → DXF).

Dieser Importer hat mehr Funktionen (wie das Importieren von Splines) und hat die Option zum Laden der DXF-Formen in den Sketcher. Sei aber gewarnt, dass alle Elemente der Skizze ein weiteres Mal einzeln im Modellbaum erscheint, was verwirrend sein kann. Du kannst all diese einzelnen Objekte löschen und die einzelne Skizze beibehalten (die als zweiter Eintrag in der Liste der neuen Elemente erscheint).

Unglücklicherweise implementiert der Sketch-Arbeitsbereich keine Farben, so dass alle Geometrien auf einer Ebene erscheinen, was zum Problem wird, wenn die Datei viele Konstruktionslinien enthält. Eine Umgehungslösung besteht darin, die Datei in LibreCAD zu öffnen und all die Geometrien zu löschen, die nicht erscheinen sollen, so dass eine Datei gespeichert wird, die genau die Geometrien enthält, die Du laden möchtest.

Makros

Hab' ein Auge auf das FreeCAD-Forum oder die Makro-Rezepte, um alternative Implementationen von DXF-Import und Aufräumroutinen kennenzulernen, während sie entwickelt werden.


DXF speichern

Zusätzlich zu den Optionen unter Bearbeiten → Einstellungen kann auch der TechDraw-Arbeitsbereich Zeichnungsseiten mit der DXF speichern-Funktion nach DXF exportieren.