Tutorial TechDraw-Grundlagen

From FreeCAD Documentation
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Basic TechDraw Tutorial and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎русский

Base ExampleCommandModel.png Tutorial

Thema
Modellierung
Niveau
Anfänger
Zeit zum Abschluss
Weniger als eine Stunde
Autor
WandererFan
FreeCAD version
0.17 oder höher
Beispieldatei(en)
Basic Part Design for v0.17 Sample
Basic TechDraw Tutorial Sample


Dieses Tutorial führt den neuen Benutzer in einige der verwendeten Werkzeuge und Techniken des Arbeitsbereich Technisches Zeichnen (TechDraw) ein. Dieses Tutorial ist kein kompletter und umfassender Führer zum TechDraw-Arbeitsbereich und viele der Werkzeuge und Möglichkeiten werden nicht abgedeckt. Dieses Tutorial führt den Benutzer durch die benötigten Schritte, um technische Zeichnungen des Teils aus dem Basic Part Design Tutorial zu erzeugen.

Bevor Du anfängst

Lade die Beispieldatei aus dem Part Design-Tutorial herunter.

Die Aufgabe

In diesem Tutorial wirst Du den TechDraw-Arbeitsbereich benutzen, um aus dem folgenden 3D-Teil verschiedene 2D-Zeichnungen zu erzeugen. Wir werden mehrere Ansichten des Teils erstellen und wichtige Bemaßungen hinzufügen. Dieses Tutorial wird nicht jedes Merkmal und jedes Werkzeug innerhalb des TechDraw-Arbeitsbereichs benutzen, sollte aber genug zeigen, um dem Benutzer dieses Tutorials eine gute Grundlage zu bieten, auf der er seine Kenntnisse und Fähigkeiten aufbauen kann.

Das Bauteil

Tut17 final refined.png

Eine Zeichnung erstellen

Anfang

  • Vielleicht willst Du Deine Einstellungen anpassen, bevor es losgeht. Siehe Anmerkung 1.
  • Öffne zuerst die Datei mit unserem 3D-Bauteil. Stelle dann sicher, dass Du Dich im TechDraw-Arbeitsbereich befindest.
  • Du wirst Elemente im Zeichenfenster und/oder der Combo-Ansicht auswählen. Die Auswahl in TechDraw arbeitet genauso wie im 3D-Fenster. Elemente werden gelb, wenn der Cursor nah genug ist, um sie auswählen zu können und werden grün, wenn sie ausgewählt sind. Benutze die Strg-Taste, um beim Klicken mehrere Elemente auszuwählen.

Ansichten und Abmessungen

Jede Arbeit in TechDraw beginnt mit einer Seite (page). Seiten basieren auf Vorlagen und enthalten Ansichten.

  1. Klicke auf TechDraw New Default.png Neue Standardvorlage, um eine neue Seite zu erstellen.
  2. Klicke auf Körper (body) im 3D-Fenster oder in der Combo-Ansicht.
  3. Klicke auf Techdraw-view.png Erstelle neue Ansicht. Dies wird die Ansicht zu der Seite hinzufügen, die wir gerade erstellt haben.

Jetzt haben wir eine Ansicht auf der Seite, die die Oberseite des Körpers zeigt. Es ist allerdings ein bisschen klein.

TDTut TopView1to1.png
  1. Wähle die Seite in der Combo-Ansicht und gehe zur Scale-Eigenschaft im Daten-Reiter.
  2. Ändere den Massstab von 1 auf 2 und drücke Enter. Die Ansicht wird größer.
  3. Ziehe die Ansicht weg vom Dokumentationsblock rechts unten auf der Seite.
TDTut TopView2to1.png

Besser, aber ein wenig langweilig. Lass' uns einige Bemaßungen hinzufügen.

  1. Wähle (linke Maustaste) den oberen linken Eckpunkt (kleiner Punkt), wähle dann auch (Strg-linke Maustaste) den unteren linken Eckpunkt.
  2. Klicke auf TechDraw Dimension Vertical.png Vertikale Längenbemaßung. Ziehe den Bemaßungstext weg vom Körper.
  3. Versuche das nochmal mit den oberen linken und oberen rechten Eckpunkten und TechDraw Dimension Horizontal.png Horizontale Längenbemaßung.
TDTut TopView2Dims.png

Änderbarer Text

Wir sollten ein wenig Dokumentation zu unserer Zeichnung hinzufügen.

  1. Klicke auf das kleine grüne Quadrat neben "Title" im Dokumentationsblock. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Du "Title" in etwas Sinnvolleres änderst.
  2. Nur zur Übung kannst Du Deinen Namen im "Designed by Name"-Feld auf die gleiche Weise ändern.
TDTut DocBlock.png

Es wird besser. Lass' uns etwas Text auf der Seite hinzufügen.

  1. Klicke auf Techdraw-annotation.png Neue Notiz. Ein Textblock erscheint in der Mitte der Seite.
  2. Ziehe den Textblock weg aus der Hauptansicht.
  3. Klicke auf Annotation in der Combo-Ansicht und gehe zur Text-Eigenschaft im Daten-Reiter.
  4. Klicke auf den Daten-Bereich, klicke dann auf die Ellipse rechts neben dem Feld. Im aufgehenden Fenster kannst Du den Text in etwas Sinnvolleres ändern.
TDTut Annotation.png

Bevor wir diese Seite verlassen, können wir uns ansehen, wie es aussieht, wenn wir es ausdrucken.

  1. Klicke auf TechDraw Toggle.png Toggle Frames. Die Eckpunkte und Ansichtsrahmen werden verschwinden. Durch erneutes Klicken auf "Toggle" erscheinen sie wieder.
TDTut Toggle.png



Mehrere Ansichten eines einzelnen Bauteils

Lass' uns mit einer anderen Vorlage eine Mehrseitenansicht-Zeichnung erstellen. Wir werden die first-Angle-convention verwenden, aber Du kannst zu "third-angle" wechseln.

  1. Klicke auf TechDraw New Pick.png Neue Vorlagenauswahl. Ein Dateiauswahldialog erscheint, aus dem eine Vorlagedatei auszuwählen ist. Wir werden "ANSIB.SVG" verwenden. Ein neuer Reiter erscheint.
  2. Wähle "Body" und "Page001" (wenn Du mehr als eine Seite in Deinem Dokument hast, musst Du TechDraw mitteilen, welche zu verwenden ist).
  3. Klicke auf Techdraw-projgroup.png Neue Projektionsgruppe. Die bekannte kleine Ansicht in der Seitenmitte und ein Dialog im Aufgaben-Panel erscheinen.
  4. Ziehe die Ansicht namens "Front". All die anderen Ansichten folgen.
  5. Ändern in der Scale-Auswahl von 'Page' auf 'Custom' und ändere den Maßstab auf 2:1. Drücke den OK-Button.
TDTut ProjGroup21.png
  1. Wähle in der Ansicht namens TopLeftFront die beiden Eckpunkte an den entgegengesetzten Enden der Frontkante des Werkstücks.
  2. Klicke auf TechDraw Dimension Length.png Längenbemaßung. Ziehe den Bemaßungstext weg vom Körper.

Verbinden von Bemaßungen mit dem 3D-Modell

Hast Du ein Problem mit der Bemaßung bemerkt, die wir gerade angelegt haben?

TDTut NewLengthDim.png

Aus dem ersten Teil dieses Tutorials wissen wir, dass das Werkstück 53 mm breit ist, aber unsere neue Bemaßung zeigt 43,27. Das liegt daran, weil TopLeftFront eine isometrische Projektion (isometric projection) und unsere erste Zeichnung eine orthogonale Projektion war. Um den richtigen Wert zu erhalten, müssen wir unsere Bemaßung direkt mit dem 3D-Modell verbinden.

  1. Beachte den Namen unserer fehlerhaften Bemaßung in der Combo-Ansicht. Wir brauchen sie gleich.
  2. Wechsel zur 3D-Ansicht und wähle die Eckpunkte der Frontkante des Werkstücks. Wähle außerdem Page001.
  3. Klicke auf TechDraw Dimension Link.png Bemaßungen verlinken. Ein Dialog im Aufgaben-Reiter öffnet sich.
  4. Verschiebe im Dialog unsere Bemaßung von der "Available"-Spalte in die "Selected"-Spalte. Drücke OK.
  5. Kehre zurück zu Page001. Unsere Bemaßung sollte nun den korrekten Wert von 53 anzeigen (falls Du immer noch 43.27 siehst, solltest Du den "Neuberechnen"-Button (Recompute) drücken oder den Bemaßungswert etwas ziehen, bis er sich ändert).


Weitermachen

In diesem Tutorial hast Du genug über TechDraw kennengelernt, um eine Zeichnung wie diese (von NormandC) zu erstellen. Siehe Anmerkung 2.

TDTut FC018 TechDraw Dim Iso View 01 NC.png


Es gibt viel mehr Funktionalitäten in TechDraw zu erforschen - Section Views, Detail Views, Svg Symbols, Images, face hatching.

Anmerkungen

  1. Es gibt einen exzellenten Satz von vorgeschlagenen Einstellungen in diesem (englischsprachigen) Forumseintrag.
  2. Diese Zeichnung wurde mit v0.18 erstellt. Sie zeigt Bemaßungen im richtigen Format für eine isometrische Ansicht. In v0.17 sind die Verlängerungslinien (?; extension lines) rechtwinklig zur Kante anstatt an den Achsen ausgerichtet.

Zusätzliche Quellen

  • FreeCAD-Datei dieser Übung zum Vergleich (erstellt mit v0.17) Download